Über uns

Vereins-Chronik

Die Präsidenten wie auch die Aktivmitglieder erlebten seit der Vereinsgründung im Jahre 1975 im sportlichen Bereich alles was zum Fussball gehört. Die 1. Mannschaft kämpfte in den Anfängen jahrelang in der 5. und 4. Liga.

1991/1992 gelang dann der erstmalige Aufstieg in die 3. Liga. Doch man konnte sich in dieser Liga nur kurz halten und der Abstieg in die 4. Liga musste wieder hingenommen werden. Es folgten weitere Auf- und Abstiege.

Nachdem der FC Eschlikon im Jahr 2000 den Wiederaufstieg in die 3. Liga feiern durfte, konnten sich die Eschliker bis ins Jahr 2007 mehr oder weniger erfolgreich in der 3. Liga behaupten. Leider folgte dann der Abstieg in die 4. Liga.

Nachdem Wiederaufstieg im letzten Frühling wird in der Saison 2015/16 die Herausforderung angenommen, mit einer jungen Mannschaft – bestehend aus ausnahmslos eigenen Spielern – in der 3. Liga zu bestehen.

 

 

Die Entwicklung / Zuwachs der Junioren spricht dabei Bände

1978: 12 Knaben beginnen mit dem Fussballspiel

1981: 38 Junioren kämpfen bereits um Punkte

1987: 70 Knirpse sind mit Leib und Seele dabei

1992: 92 Junioren spielen in 6 Teams (A-F Junioren)

1995: 122 Fussballbegeisterte rennen um Sieg und Niederlage

1998: Ein Meilenstein: Beim FC Eschlikon spielen neu auch Juniorinnen

2000: 170 Junioren und Juniorinnen spielen bei unserem Verein

2003: 200 Junioren: Ein neuer Rekord für unsere Jugendarbeit

2016: 140 Junioren üben die schönste Freizeitaktivität aus

 

 

Die bisherigen Präsidenten des FC Eschlikon

1975 – 1976     René Alder

1976 – 1990     Ubaldo Baldo

1990 – 1993     Thomas Muggli

1993 – 1994     Remo Vettiger

1994 – 2003     Ernst Nüesch

2003 – 2005     Pius Schmucki

2005 – 2010     Hans Kindle

2010 – 2014     Thomas Muggli

seit 2014          Urs Schiltknecht