Reglement

Auszug aus dem Reglement

Die Unfallversicherung ist Sache jedes einzelnen Spielers. Für verlorene Gegenstände haftet der Veranstalter nicht. Der Veranstalter lehnt jede Haftung ab.
Als Spielregeln gelten grundsätzlich und sinngemäss diejenigen des SFV mit den folgenden Ausnahmen:

– kein Abseits
– der Torabstoss wird von Hand oder Fuss ausgeführt
– die Rückpassregel zum Torhüter fällt weg
– es kann beliebig oft gewechselt werden

Ausrüstung

– Sämtliche Spieler müssen Schienbeinschoner tragen. Diese können bei der Jury gekauft werden.
– Alle Teams müssen in einheitlichen Tenues spielen. Der Schiedsrichter ist berechtigt, von der zweit-genannten Mannschaft zu verlangen, dass diese zur besseren Unterscheidung  Überzieher anzieht. Diese können bei der Jury ausgeliehen werden.
– Es sind nur Nocken- oder Noppenschuhe erlaubt. Das Tragen von Turnschuhen und Stollenschuhen ist ausdrücklich verboten.
– Das Tragen von Schmuck und anderen Gegenständen, welche die Spieler und Mitspieler gefährden, ist verboten.

Bei Nichteinhalten dieser Vorschriften wird der Schiedsrichter das Spiel nicht anpfeifen. Das Spiel wird mit einer 0:3 Niederlage für das fehlbare Team gewertet.

Spieldauer

14 Minuten ohne Seitenwechsel.
Die erstgenannte Mannschaft hat Anstoss, die zweitgenannte Platzwahl.
Frauentore in allen Kategorien zählen doppelt (auch bei Penaltyschiessen).
Eigentore zählen immer einfach.
Es dürfen maximal 6 Spieler (5 Feldspieler und ein Torhüter) je Mannschaft gleichzeitig auf dem Spielfeld sein. Fällt die Anzahl der Spieler einer Mannschaft auf weniger als 4 Spieler, wird das Spiel abgebrochen. Die fehlbare Mannschaft verliert 0:3.
Jeder Spieler kann nur in einer Mannschaft pro Kategorie mitspielen.

Spezialbestimmungen für einzelne Kategorien

Definition Nichtfussballer: Als Nichtfussballer gelten Spieler, welche keinen offiziellen Spielerpass besitzen. Generell gelten alle Spieler mit Jahrgang 1981 und älter sowie Spieler mit Jahrgang 2001 und jünger als Nichtfussballer, auch wenn diese schon oder noch einen Spielerpass besitzen.

Fascht ä Familie

Pro Mannschaft müssen min. 2 Frauen und min. 2 Kinder (bis 15 Jahre) auf dem Spielfeld stehen. Unmittelbar nach dem Spiel messen sich die beiden Mannschaften gegeneinander bei einem Ge-schicklichkeitsspiel. Es werden nochmals 3 Punkte für einen Sieg, resp. 1 Punkt für ein Unentschieden vergeben.

Plauschmannschaften

Es ist max. 1 Fussballer je Mannschaft gleichzeitig auf dem Spielfeld erlaubt. Mindestalter: 14 Jahre

Sie + Er

Es müssen sich immer 3 Frauen und 3 Männer je Mannschaft auf dem Spielfeld befinden. Spielt eine Mannschaft mit weniger als 6 Personen, dürfen nicht weniger Frauen als Männer spielen.

Schülerturnier

– Es wird nach den Richtlinien des SFV auf 5-m-Tore gespielt (ohne Offside, ohne Torabstoss, ohne Rückpassregel)
– Schienbeinschoner obligatorisch
– Spieldauer 14 Minuten ohne Seitenwechsel
– Das detaillierte Reglement erfolgt mit dem Spielplan
– Mädchentore zählen doppelt (Eigentore ausgenommen)